Zu Museum

Das Rad Museum ist ein Ort der Kultur, des Lernen und ein Ort des Treffens. Seine Aufgaben bestehen darin vergangenes zu Sammeln und zu Bewahren und folgendes weiterzugeben. Es versteht sich mit seinen museumspädagogischen Angeboten als ein außerschulischer Ort für fächerübergreifende bildungsbezogene Erfahrungen.

Hauptanliegen im Rad Museum ist die aktive sehende Auseinandersetzung mit den ausgestellten Exponaten. Dieses bietet eine wirkungsvolle, persönliche, dialogische und interaktive Vermittlung der Ausstellungen, ihrer Inhalte und Bedeutungszusammenhänge.

Bevor wir uns ins Auto gesetzt haben, bevor wir die Eisenbahn und das Flugzeug betreten,
sind wir aufs Fahrrad gestiegen! Das gilt für den großen Industrie- und zivilisationsgeschichtlichen Schritten aus dem achtzehnten und neunzehnten ins zwanzigste Jahrhundert und genauso - auch heute noch - für die individuelle Entwicklung vom Kind zum Jugendlichen und Erwachsenen.

Text: Peter Obermeier

Gefördert von der Europäischen Union
Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) „Investition in Ihre Zukunft“
www.stmwi.bayern.de | ec.europa.eu
Fahrradmuseum Arnschwang
Dorfplatz 1
93473 Arnschwang
Bayern / Deutschland
Telefon: 09977 / 9044111
Telefax: 09977 / 9044110
E-Mail: info@fahrradmuseum.eu
Impressum
Presse / Downloads