Radfahrausbildung

Die Radfahrausbildung in Schulen vollzieht sich in verschiedenen Etappen. Beginnend in der zweiten Jahrgangsstufe, in der vor allem die Verkehrssicherheit gelehrt wird, erfolgt in der vierten Jahrgangsstufe die Fahrradausbildung durch die Schule und die Polizei.

(Die Verkehrswachten stellen neben dem Unterrichts-und Prüfungsmaterial, auch die Urkunden, Anstecknadeln, Ehrenwimpel und Aufkleber für das Fahrrad bereit.)

Daran anknüpfend wollen wir in unserem Museum den Kindern die Geschichte des Fahrrads nahebringen und ihnen zeigen, wie ein Fahrrad funktioniert. Des Weiteren soll den Kindern in der Fahrradwerkstatt vermittelt werden, wie ein Fahrrad gepflegt und instandgesetzt wird. Dazu gehört auch das Schlauchflicken.

Gefördert von der Europäischen Union
Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE) „Investition in Ihre Zukunft“
www.stmwi.bayern.de | ec.europa.eu
Fahrradmuseum Arnschwang
Dorfplatz 1
93473 Arnschwang
Bayern / Deutschland
Telefon: 09977 / 9044111
Telefax: 09977 / 9044110
E-Mail: info@fahrradmuseum.eu
Impressum
Presse / Downloads